Aktuelle Zeit: Mo 24. Feb 2020, 10:03



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 458 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste
 mein Projekt Jetta - nach viel Arbeit der Schock ..... 
Autor Nachricht
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag mein Projekt Jetta - nach viel Arbeit der Schock .....
So, nachdem unser "altes" Forum ja die Vollgrätsche hingelegt hat, versuche ich jetzt mal meinen Umbauthread zu releasen und stelle alles der Chronik nach in einem Beitrag ein - ich hoffe,der Server hält das aus....

von polocrazy am Sa 26 Jan, 2008 21:13

ich fange dann auch mal an....

meinen Jetta ein wenig umzubauen....

die großen Stoßfänger habe ich bereits geschliffen und lackieren lassen. Die Spiegel und den Grillspoiler habe ich auch lackieren lassen. Den Grill ohne Emblem habe ich schon hier liegen, die schwarzen Blinker sind schon in der Stoßstange verbaut. Die Nebels und die Heckblende bekomme ich hoffentlich die Tage von TiJay. Bei VW habe ich mir die Steinschlagschutzecken für die großen Stoßfänger geholt. Nun muss ich noch ein wenig die kleinen Unzulänglichkeiten beseitigen, dann fange ich an alles umzubauen. Fehlen jetzt noch die schwarzen Scheinwerfer(nicht die von InPro-die mag ich gar nicht), eine automatische Antenne, die Lautsprecher für die Türen und die Heckablage, beheizte Waschdüsen, na ja, und was ich eben noch für Ideen bekomme....

Bilder stelle ich dann nach und nach mal ein.....

ach ja, die Spiegel habe ich Heute schon mal angebaut.....

von polocrazy am Fr 07 Mär, 2008 21:23
UPDATE!!!!

Ich habe diese Woche endlich mal geschafft, weiter an den Teilen für den Jetta zu arbeiten. Die Motorhaube ist jetzt fertig zum füllern, die beiden Kotflügel sind gebörtelt, versiegelt und mit U-Schutz fertig. Jetzt noch ein wenig die kleinen Beulchen glatt ziehen und dann werden die auch gefüllert.

Die Heckblende habe ich schon mal montiert, die hintere Stoßstange kommt die Tage auch dran. Die Front nehme ich Angriff, wenn ich die Nebelscheinweferhalter in Händen habe und ich mich endlich entschieden habe, welche Scheinwerfer ich einbauen möchte. Momentan tendiere ich dazu die normal schwarzen Scheinwerfer zu montieren. Ach ja, die normal schwarzen Nebelscheinwerfer von Hella möchte ich ja auch gerne noch haben und dann daran verbauen.

Soweit meine Neuigkeiten.....

coming next soon......

von Jett@m@n am Fr 07 Mär, 2008 21:50


Wenn du dir die schwarzen Scheinwerfer holen willst, solltest du darauf achten, das beim Kauf der tragende Metallrahmen mit dabei ist.

Dieses Problem hatte ich bei meinen damals und die Alex quält sich auch schon mit den Mistdingern rum.
Wer andere besiegt ist stark, wer sich selber besiegt ist der wahre Sieger.

von polocrazy am Fr 21 Mär, 2008 20:38

Danke für den Hinweis. Ich habe das letztens auch schon gelesen gehabt, aber trotzdem noch einmal Danke!

Die Kotflügel und die Motorhaube sind jetzt auch an den gewissen Stellen gespachtelt und geglättet. Wenn ich den Rest der Karosserie soweit habe, dann werden die Sachen auch gefüllert ....

So, Heute habe ich dann wieder mal das Projekt vorangetrieben. Nachdem sich ja mein Vergaser ein wenig aufgelöst hat(Beschleunigerpumpe und Schwimmer defekt)und ich am Dienstag den Jetta endlich von Bosch wieder abholen konnte, habe ich ihn auch gleich zu meinem Blechner gebracht und habe den Schweller rückverformen lassen. Gestern habe ich ihn dann wieder zu mir geholt und gleich rein die Garage. Heute habe ich dann alle Zierleisten abgebaut, die hintere Seitenscheibe ausgebaut alles abgeklebt und angefangen zu schleifen. Was ich dabei an versteckten kleinen Rostnestern unterm Lack gefunden habe, die von außen nicht sichtbar waren und noch keine Pickel gebildet haben, ist schon außergewöhnlich gewesen. Ich habe alle vernünftig ausgeschliffen und dann habe ich die Knicke aus dem Blech gespachtelt, die der Rentner, der ihn vorher hatte, unvorsichtiger Weise ins Blech geformt hat. Nur wie er das gemacht hat, oder was er da vor hatte, dass erschließt sich mir nicht wirklich.

Nachdem ich diese Teile soweit nun fast fertig habe, werde ich morgen den Rest noch schleifen, dann mit U-Schutz den Schweller und die Kotflügelkanten behandeln. Nur die Temperaturen sind jetzt ja so schei**, dass ich mir erstmal das Gasheizgerät und die Gasbuddel vom Boden holen muss, damit ich weiterarbeiten kann, sonst wird der U-Schutz ja nie fest.....

Wenn ich soweit bin, und mein großes Laptop wieder habe, dann stelle ich auch die Bilder dazu ein.

von polocrazy am Mi 02 Apr, 2008 22:22

Update...

die Karosserie habe ich mittlerweile auch soweit, dass ich alles füllern konnte. Wie das Leben so spielt, habe ich ja treudoofer Weise meine Füllerkanone nicht vorher mal inspiziert.Was ist die Konsequenz? Korrekt, die Kanone hat gespuckt - shit happenz!!!!!

Nun ist alles was gefüllert werden muss soweit unter Füller, mehr schlecht als Recht aber egal. Muss ich eben mehr schleifen.....

Die Motorhaube habe ich Heute schon mal lackier fertig geschliffen, die Kotflügel sind die Tage dran. Beim füllern habe ich allerdings bemerkt, dass meine Spachtelstellen nicht so schön geworden sind....Muss ich auch nochmal dabei, aber die blöde Sicke wieder nach modellieren ist nicht so wirklich mein Fall.... ich glaube, ich muss mir doch noch einen Lackierer suchen.... auch, wenn das ein fast unmögliches Unterfangen wird.....

und hier kommen mal die aktuellen Pics....

chronologisch als vorher -> jetzt

Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Und Heute habe ich noch endlich mal einen Lackierer zu fassen bekommen, ich soll für die Lackierung von den beiden Kotflügeln, der Motorhaube, dem rechten Seitenteil incl.Einstieg, der rechten Tür und dem Heckdeckel 800€ bezahlen. Fairer Kurs finde ich, aber langsam denke ich darüber nach, ob ich den Jetta nicht komplett lackieren lasse...... es sind nur noch Dach, und Seitenteil und Tür links......mal sehen, muss mal das Angebot abwarten....

also, die nächsten Info´s kommen bestimmt!


von polocrazy am Do 10 Apr, 2008 19:20


so, Heute habe ich dann mal die Hand ans Blech gelegt. Sprich, die Kotflügel und die Haube demontiert, für Schrott befunden und Morgen ab zum Schrotti damit. Dann habe ich schon mal vorsichtig angefangen die Kabel für die MFA in den Motorraum zu verlegen, aber müssen ja noch mehr hin(Anlage, Alarm und so weiter). Ich tendiere mittlerweile echt schon dahin, den Jetta komplett lackieren zu lassen, dann passt der Farbton wenigstens auf dem ganzen Fahrzeug komplett zueinander....

Na, mal sehen....

von polocrazy am So 20 Apr, 2008 22:30

so, die Scheiben sind alle raus - der Jetta wird komplett neu in L90E lackiert.

Leider sind(wie bei fast allen VW aus den 80/90er Jahren die ich bisher aufgebaut habe)unter den Scheibengummis so einige kleine braune Überraschungen aufgetreten, aber mit ein wenig Dremel und ein wenig Fertan wird das ganze schon werden. Nur jetzt stellt sich ein anderes Problem - woher bekomme ich neue Chromrahmen? Bei VW gibt es die ja nicht mehr....

Na ja, und eine neue Frontscheibe mit Blaukeil, diverse neue Dichtungen müssen auch noch her....

Bilder lade ich die Tage mal hoch.....

von polocrazy am Mo 21 Apr, 2008 22:38

so, Heute ist das 800er Schleifpapier derbe zum Einsatz gekommen.Die Bilder sind nich von Heute, aber von gestern, also immer noch aktuell. Morgen gegen nachmittag kommt dann mein Lacker vorbei und holt den Jetta ab. Dann habe ich erst mal 2 Wochen Pause, damit die sich in der Lackiererei voll austoben können.

Nur woher bekomme ich die Dichtungen und die Chromkeder neu her???

na ja, hier erst Mal aktuelle Bildaz.....

Bild BildBild BildBild BildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

von polocrazy am Do 24 Apr, 2008 00:15

So, nun haben wir den Jetta in die Lackiererei überführt. Beinahe habe ich noch das untere Teil der Front vergessen mit zu geben, das wäre ja ein Ding geworden....

Da ich ja die Lackierung ein wenig günstiger dadurch bekome, habe ich leider keinen Termin für die Fertigstellung bekommen, aber ist ja auch egal - Hauptsache sie wird top -

wenn der Jetta dann wieder hier ist, gibt es auch neue Bilder. Bis dahin wird eben geschmachtet aufs Ergebnis......

von Cartist ohne PW am Do 24 Apr, 2008 08:07

NA denn bin ich ja mal gespannt :)

Die Chromkedern soll es bei VW wohl noch als Meterware geben hab ich gehört! Problem sind halt nur die Dichtungen...

Gruß Micha

von polocrazy am Fr 25 Apr, 2008 22:44

die Dichtungen hinten und für die Seitenscheiben bekommt man noch bei Classic Parts, aber die Frontscheibendichtung mit dem Keder aber nicht.Die Meterware soll aber nicht akkurat passen,so lauten meine Infos.

Ich habe mich jetzt entschieden und baue auf die Dichtungen ohne Chromkeder um. Die stelle ich die Tage zum Verkauf ein.

von polocrazy am Mi 14 Mai, 2008 22:37

So, ich gebe mal wieder einige neue Informationen ein:

am Mittwoch, den
0.04.08 bin ich mal unvermittelt bei meiner Lackiererei aufgekreuzt. Mein Jetta stand fertig lackiert auf dem Hof vor der Halle, man habe ich mich gefreut!!! Als ich mir dann mit meinem Frauchen das Ergebnis näher zu Gemüte geführt habe, kam schnell die Ernüchterung. Auf einmal waren an meinem Jetta drei Beulen, die ich nie zuvor gesehen habe, obwohl ich Stunden damit verbracht habe, den Jetta nass durch zu schleifen. Es war dem Vertreter vom Chef(der sich seinen Urlaub wirklich redlich verdient hatte - das habe ich ihm angesehen, als wir den Jetta eingeliefert haben)sichtlich unangenehm, dass wir die sofort in der Sonne(na ja, welch Kunststück, wenn man schon 9 Auto restauriert und lackieren lassen hat)entdeckt haben. erst waren noch zaghafte Versuche, sich aus der Sache raus zu reden, aber nachdem ich ihm mitgeteilt habe, dass ich alle Veränderungen am Jetta in Bildern dokumentiert habe, und dort keine Beulen zu sehen waren, lenkte er ein und sicherte mir zu, die Beulen zu entfernen und den Heckdeckel neu zu lackieren, weil die Menge an Silikonkratern wirklich absolut indiskutabel waren. Mit dieser Zusage verabschiedete ich mich und ging fröhlich einem ruhigen Vatertag entgegen.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Am letzten Mittwoch(den 07.05.08)kam dann am späten Nachmittag ein Anruf, dass mein Jetta Huckepack auf dem Weg zu mir sei. Wieder große Freude, endlich geht es voran und alles ist gut. --------- Jau, der Jetta ist wieder da, alles freut sich. Meine Frau, meine Töchter und ich natürlich am meisten.....

Aber nur bis Donnerstag Abend, 23:15 Uhr. Erst jetzt hatte ich die Zeit gefunden, den Jetta genau zu inspizieren. Und ich bin aus allen Wolken gefallen. Zwei Beulen waren noch da, das Dach war voller Silikone und man konnte Excenterschleifspuren durch den Lack eindeutig sehen(ich frage mich wieso, ich hatte ihn nass mit 800er per Hand durchgeschliffen, die haben ihn dann nur noch einmal mit Farbgrundierung grundiert - wieso dann die Spuren?????), den vorderen Teil vom Windlauf haben sie gar nicht lackiert, am Tankdeckel ist der Lack aufgekocht, die Fensterinnenrahmen wren so gut wie gar nicht lackiert. Ach ja, auf dem Heckdeckel waren noch diverse Staubeinschlüsse....was ja schon fast als harmlos zu bezeichnen ist, bei dem Rest........ Ich also am Freitag Morgen gleich ab zur Firma und dem Chefersatz die Problematik erklärt. Er sagte, ich soll am Montag den Chef davon informieren, dann würde der sich der Sache annehmen. Fragwürdige Art, sein eigenes Unvermögen unter den Tisch zu kehren....

Gestern, am Dienstag den 13.05.2008, habe ich morgens den Chef in seiner Firma besucht und von dem Problem in Kenntnis gesetzt. Das sich seine Begeisterung in Grenzen hielt, brauche ich wohl kaum zu erwähnen. Er versprach mir, sich noch am Abend bei mir sehen zu lassen und die Sachlage selbst in Augenschein zu nehmen.Und genauso passierte es. Nur waren meine Ausführungen bei seinem Vertreter und ihm wohl schon so detailreich, dass er gleich den Trailer dabei hatte. Nachdem er sich den Jetta angeschaut hatte und mir schon mal vorsorglich seine Firma zum Kauf angeboten hat(weil die ja momentan wegen dickem Hals und geht gar nicht günstig zu haben wäre)schlug er mehrmals die Hände vorm Gesicht zusammen und sagte nur noch "fahr den mal ganz schnell auf den Trailer". Mit den Worten "ich melde mich die Tage, wenn wir das in Ordnung gebracht haben"stieg er in seinen Transit und fuhr mit meinem Jetta zum zweiten Mal von dannen......

Also auf ein neues....

von polocrazy am Mi 14 Mai, 2008 22:40

Ach ja, ich habe mich nun endgültig entscheiden, bis auf den Stab der elektrischen Antenne allen Chromkram vom Jetta zu entfernen. Nur ob ich jetzt auf komplett lackierte Kunststoffteile gehe, da habe ich mich noch nicht entschieden, da muss ich erstmal Referenzbilder sehen, damit ich weiß wie es weitergeht

von tspoon am Do 15 Mai, 2008 01:03

geht ja richtig voran, schön zu sehen. das mit den lackieren ist hal t sone sache.

auch wenn de füllerst kann es passieren das er erst beim einbrennen in die schelifspuren einszieht und dann siehste die wieder. kommt drauf an wie tief sie waren etc.

zu den chromkedern. warst du der nete man der es bei ebay reingesetzt hat? gingen glaube für 34 die vorderen und 37 die hinteren weg, war aber an dem tag nicht da zum mieten. sonst wären es meine gewesen :(

naja kann man nix machen. ich wünsch die viel glück das allles beim zweiten mal lackieren klappt und viel spaß beim wieder zusammen bauen :D

ps: schöner bericht, da weiss ich was ich noch machen muss :D

Also so viel konnte ich aus dem Cache von Google noch retten.....

Den Beitrag werde ich die Tage noch ein wenig mit den richtigen Bildern bestücken und dann arbeite ich den Rest auf...

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Zuletzt geändert von polocrazy am Fr 7. Sep 2012, 15:40, insgesamt 6-mal geändert.



So 3. Aug 2008, 15:52
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Aug 2008, 21:07
Beiträge: 1276
Wohnort: Dorsten
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Deine Bilder funzen nicht :roll:

_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.
Bild


So 3. Aug 2008, 16:39
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
du spaddel, das habe ich eben auch erst bemerkt....

ich setze mich da Heute Abend mal bei, jetzt habe ich keine Lust dazu....

"EDIT":

Die Bilder sind alle zu sehen und verlinkt. Den Rest des Tagebuchs füge ich ab jetzt nach Abschrift meiner Sicherheitskopie(handschriftlich in meinem kleinen Büchlein)jetzt nach und nach mit den betreffenden Bildern hier ein....

"EDIT ENDE" :D :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


So 3. Aug 2008, 16:57
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
so, damit der erste Beitrag nicht aus allen Fugen quillt, mache ich mal hier weiter....

polocrazy schreibt am 16.05.2008

den linken Kotflügel zum Lackierer zurück gebracht, weil sich aus irgendeinem Grund um das Antennenloch Risse gebildet haben - ja ich verbaue meine elektrische Antenne wieder auf dem Kotflügel. Ich mg das irgendwie und es hat einen kleinen Retro Touch....

polocrazy schreibt am 17.05.2208

Die Heckklappe habe ich Heute schon mal weitestgehend komplettiert, mit Hohlraumversiegelung behandelt, die neue Heckklappendichtung verbaut, die Heckklappe ausgerichtet und eingestellt, die verchromten Schloßkästen an Fahrer- und Beifahrertür montiert, genau wie Schloßzapfen - die natürlich auch glänzend bearbeitet sind

Bild Bild Bild Bild

polocrazy schreibt am 18.05.2008

es wird Zeit, dass die Stoßstange hinten mal wieder an ihren Platz kommt - gesagt getan. Das Heck ist ja soweit schon mal schon recht schier, aber irgendwie war meine Entscheidung die Stoßstangen im Serienlook zu lassen wohl nicht so das wahre... na mal sehen wie es dann aussieht, wenn die vordere auch verbaut ist. Oh man, die blöden Dachzierleisten haben es ja wahrlich in sich, so einfach bekommt man die ja nicht angebaut. Nach viel Frickelei und Probieren hat es dann endlich hin gehauen und das Ergebnis ist sogar fürs erste Mal sehr gut geworden. Ach ja, die schönen rot/schwarzen Heckleuchten habe ich auch (natürlich mit überall neuen Dichtungen-auch an den Ecken)noch verbaut, ich bin von dem Aussehen jetzt echt hingerissen....so schön weiß und dann diese Lampen....ooohhhhhhhhh

Bild Bild

polocrazy schreibt am 21.05.2008

so, ein paar Tage mal nix am Jetta gemacht, ausruhen muss auch mal sein....
Voller Tatendrang mache ich mich mit Frauchen ans einbauen der hinteren Seitenscheiben, klappt gut - bein letzten kleinen Schubs auf die Dichtung explodiert plötzlich die hintere rechte Scheibe - MERDE!!!!!! Und die andere flutscht rein wie nix..... wo bekomme ich eine neue her??? Also ran ans Telefon, und beim freundlichen einen nagelneue bestellt.

Der ruft allerdings eine halbe Stunde später zurück und teilt mir die schlimmste aller Neuigkeiten aus dem Onkel mit: die Scheibe wurde vor drei Tagen vom OTG Kassel ersatzlos gestrichen - wenn ich irgendwann mal Glück habe, bekomme ich sie VIELLEICHT noch über das Classic Parts Center..... so eine SCHEI**...... das war ein gebrauchter Tag Heute, ich will einen neuen.... auch der Versuch, bei den namhaften Schrottplätzen in und um Hamburg und dem Kreis Pinneberg eine gebrauchte Scheibe zu bekommen, endete - wie der ganze Tag - mit einem Misserfolg.....

Wie war das doch gleich "man kann sich eben nicht immer freuen" - blöde Phrasendrescherei, 5.-€ ins Phrasenschwein dafür!!!!!!

polocrazy schreibt am 22.05.2008

jetzt ist die Beifahrertür dran... als erstes habe ich den alten (viel zu knapp bemessenen)Wachs rausgeholt und die Tür von innen komplett gereinigt und entfettet. Im nächsten Schritt habe ich die Türen mit Bitumenmatten ausgeklebt, so dass die schön satt ins Schloss fallen danach und der Klang der Anlage nachher nicht so schlimm draußen zu vernehmen ist. Ach ja, den Motor für die neue ZV und die Kabel dafür habe ich neben dem Lautsprecherkabel auch schon mal mit eingezogen. Dann kam die neue Wachsladung, und zwar nicht zu knapp und in jede kleine Ecke!!!!

polocrazy schreibt am 23.05.2008

so, dann mache ich eben Heute mal was ganz anderes, weg von den Scheiben, hin zu meiner geliebten Elektrik :( ....
Es wird also die gesamte Elektrik vorne angepasst auf die GL Stoßstangen, die Standlichter in den Blinkern und die Nebels. Oh, die Seitenmarkierungsleuchten habe ich vergessen, also schnell auch noch dafür den Kabelstrang erstelt und eingebaut. So, jetzt kommen die Kotflügel einfach mal "schnell - haha" dran. Bis die richtig ausgerichtet und mit den Chromschrauben fixiert sind geht auch wieder einige Zeit ins Land, sieht aber richtig gut aus! Die Kanten im Radhaus schön mit Sikaflex isoliert, die SML´s angebaut und verkabelt, es scheint so schön die SML, wenn eine LED Lampe sie erhellt....schunkelundsichmächtigfreu.....

Und ab nochmal zum Schrott. Da sag doch einer, er hat die gesuchte Scheibe. Und das in Norderstedt, fast um die Ecke...sowas von geil, gleich ab dahin..... Aber wieso hatte ich eigentlich gehofft, mal vom Glück geküsst zu werden? Da geht der Ochse von Schrotti bei, und will die Scheibe MIT DEN FÜßEN UND EINEM SCHRAUBENDREHER!!!!!! ausbauen.... das das in die Hose geht,ist doch wohl jedem Jetta Fahrer sonnenklar. Er macht das schließlich schon seit 20 Jahren so, teilte er mir mit, woraus ich nur sagte "dann bist du auch so lange ein Vollochse" und zeige ihm, dass man die Seitenscheibe auch OHNE HILFSMITTEL!!!!! innerhalb von 30 Sekunden ausgebaut bekommt(er hat auf die Uhr gesehen, es waren sogar nur 22 Sekunden)und das in heilem Zustand von Scheibe und Dichtung!!!!! Merde, wieder nix....

polocrazy schreibt am 25.05.2008

gestern durfte ich ja nix machen, hatte B-Day und meine herzallerliebste hat mir unter Androhung körperlicher Gewalt und Scheidung untersagt, meine Arbeit am Jetta fort zu setzen...

Heute war dann wieder Volltagsschrauben angesagt, ich habe die neuen schwarzen Scheinwerfer auf die Scheinwerferrahmen gebaut und eingesetzt, passen wunderbar, dazu gleich noch die neuen Osram Nightbreaker H4 rein, damit es schön hell wird. Dann die Stoßstange angebaut, die Blinker und die die elektrische Antenne angebaut, verkabelt und dann die Radhausinnenschalen eingebaut, die sind natürlich auch frisch aus dem Regal beim freundlichen zu mir gekommen. Dann noch den neuen emblemlosen Grill und den Grillspoiler montiert und mal die Kamera für ein paar Aufnahmen geholt.....

Bild Bild Bild

Dann habe ich noch die selbe Behandlung, die ich drei Tage vorher an der Beifahrertür vollzogen habe, auch an der Fahrertür vorgenommen. Nur habe ich hier jetzt schon die KAbel für das Pfützenlichtmit eingezogen, zu dem ich mich dann doch noch entschlossen habe. Die Batterie befestigen und die Räder mit dem Drehmomentschlüssel nachziehen war dann nur noch Nebensache.

polocrazy schreibt am 26.05.2008

Heute habe ich eine große Erfahrung gemacht!!! Es hat "GottseiDank" nicht geregnet und ich konnte den Jetta auf eigenen Rädern zum Autoglaser nach Elmshorn bringen - RICHTIG!!! OHNE FRONT- UND HECKSCHEIBE!!!!! Es war schon eine geiles Gefühl mit 110 Km/h ohne Schutz vor den Augen über die Landstra0ße zu fahren. Die Fliegen waren alle meine und Essen brauchte ich dadurch den ganzen Tag nichts mehr, so viele Proteine am Tag sind bei mir schon eher selten... :D :D :D :D

Na ja, drei Stunden später habe ich ihn dann mit einer neuen Frontscheibe mit Blaukeil und der neu eingezogenen Heckscheibe, die jetzt in einer neuen Dichtung wohnt, wieder entgegen genommen. Sowas von schönem Fahren, wenn man Scheiben drin hat - Wahnsinn.

polocrazy schreibt am 06.06.2008

Oh man, bin ich faul in der letzten Zeit... Heute mache ich mir aber wenigstens die Mühe, die schönen Toyo Proxxes T1R, die ich von Towelie bekommen habe, endlich mal auf die BBS ziehen zu lassen, damit ich mal sehen kann, wie das nachher dann auf dem Jetta aussehen wird. Lechz, sabber....aber schaut selbst...

Bild

polocrazy schreibt am 12.06.2208

nachdem ich ja mit dem Serienlook nicht so wirklich zufrieden bin, habe ich mir übers Internet zwei andere Stoßstangen kommen lassen und habe die letzten beiden Tage damit verbracht, die wie ein Verrückter zu schleifen, damit die im oberen Bereich die Struktur endlich raus ist.

EINE SCHWEINEARBEIT!!!!!

polocrazy schreibt am 18.06.2008

Mein Lackierer hat sich wie Bolle gefreut, da will wieder einer Geld loswerden.... Also lege ich ihm die Stoßstangen und die ganzen Plastikteile hin,damit ich nachher einen Schneewittchen Jetta fahren kann....

polocrazy schreibt am 26.06.2008

Hurra!!! Die Teile sind fertig und ich fahre voller Erwarten hin und hole sie mir ab. Geile Qualität, nur die hintere war vorher schon mal lackiert, dass rächt sich jetzt. Da hat der Vorbesitzer aber mächtig gepfuscht.... egal, ich will die jetzt dran haben. Die Steinschlagschutzecken und alles weitere wird gleich montiert. Dabei fällt mir auf, in welchem erbärmlichen Zustand die alten Winterreifen sind, also runter die Dinger und die nicht mehr schönen Avus Alufelgen drauf gesteckt, die haben wenigstens fast neue Reifen drauf-Sommerreifen! Die blöden Winterreifen zieren jetzt die Abdeckplane vom Silo eines unserer Landwirte hier im Ort, die konnte ich da sehr kostengünstig(umsonst)entsorgen und er hat sich auch gefreut. Win-WIn Situation also...

polocrazy schreibt am 27.06.2008

Buuuuuaaaaaaaaaaaaaaaaaah, langsam weiß ich wieder, warum ich Vergaser so maßlos hasse.....
Immer, wenn ich mit dem Jetta schalten will oder an eine Ampel(sorry-Lichtzeichenanlage)komme und auskuppeln will, dann geht er sofort aus. Ich habe den großen Wunsch, auf das blöde Dingen Herrn Lehmann zu hetzen....
Vor ein paar Tagen kam endlich der bei eBay ersteigerte Ersatzvergaser, den bringe ich Heute also zu Bosch, die vermuten, dass die Dreipunktdose(Drosselklappenansteller)defekt ist.

polocrazy schreibt am 01.07.2008

tja, das war wohl nix, der Fehler war es nicht. Was wir schon lokalisiert haben, ist eine beim Anschalten der Zündung sofort durchbrennende Sicherung mit 15A. Ich suche mir also einen Wolf, was dafür die Ursache sein kann. Nach 5 Stunden gebe ich entnervt auf, blöde Elektrik, ich bin dafür echt zu blöd.....

polocrazy schreibt am 03.07.2008

Die vom Bosch Dienst haben sich schon gefreut, dass Problemkind ist mal wieder auf dem Hof....
aber da arbeiten echt noch Leute,die nicht nur Teile tauschen können, sondern ich auch auf ihre Wurzel berufen. Der Mechaniker ruft mich drei Stunden später an und teilt mir mit, dass er den Übeltäter lokalisiert und stillgelegt hat - die Bypassheizung vom Vergaser ist defekt und verursacht laufend den Kurzschluss. Blödes Teil,ehrlich!

polocrazy schreibt am 04.07.2008

den Jetta wieder von Bosch abgeholt.Man kann der schön laufen,nur, dass er beim Schaltvorgang in hohen Drehzahlen immer wieder dort hängen bleibt, dass ist nicht so schön, aber derzeit mal akzeptabel.

polocrazy schreibt am 12.07.2008

Die alte Zentralverriegelung hat ja nun ausgedient un ich mache mich dran, alle Komponenten davon aus dem Jetta zu entfernen. Zuerst die Pumpe, dann die Druckleitungen alle....

polocrazy schreibt am 13.07.2008

Man gut, dass ich beim Umbau vom Polo auf den 1,3 75PS Motor noch den alten Kabelbaum vom 40PS behalten habe. den zerlege ich erstmal in alle einzelnen Strippen und stelle mir daraus Teile für den Kabelbaum für die neue ZV her. Abgelängt, mit Schrumpfschlauch überzogen und an seinen Bestimmungsort gebracht. Das war für Heute schon ganz schön viel Arbeit.... Trotzdem habe ich es noch geschafft, die Betätigung für die Heckklappenschließung herzustellen und den Motor dafür zu verbauen.Das ganze noch angepasst und eine Funktionsprobe vorgenommen.

polocrazy schreibt am 16.06.2008

so zwischen Schulabschlußfest an der Schule meiner größeren Zwerge und Geburtstagsfeier eines Cousins und dem Spiel der Deutschen Mannschaft gegen die Türkei habe ich noch schnell mein neues, gebrauchtes Gewindefahrwerk abgeholt. Ich habe mich da für ein KW Gewindefahrwerk Variante 2 entschieden, was ich noch (gemessen an eBay)relativ günstig erhaschen konnte.

polocrazy schreibt am 18.07.2008

Ja,ich habe endlich einen Golf auf dem Schrott gefunden, der den Kabelsatz für die Leuchtweitenregulierung drin hat(na ja, dann hatte),den ich schon so lange suche. Dazu habe ich dann noch eine Verkleidung unterm Armaturenbrett von der neuen ZE bekommen,und ein schönes MFA Instrument passend für die alte ZE, also genau das richtige für meinen Jetta. Da bei meinem Instrument ja die Verbrauchsanzeige nie wirklich funktioniert hatte, baue ich das probeweise sofort vor Ort ein. Siehe da, meine Vermutung war genau richtig,der Unterdruckgeber ist bei meinem Instrument defekt und bei diesem ist er heil. Genial, nur 20.-€ habe ich für das Instrument gegeben, besser geht das ja gar nicht.

Zu Hause habe ich dann noch den Kabelstrang für den Motor zur Heckklappenschließung eingezogen und befestigt, dann war Feierabend....

polocrazy schreibt am 19.07.2008

Metall ist manchmal echt ein blöder Werkstoff!!!!!!! Da will ich die Verstellringe vom Fahrwerk runtermachen, damit ich das Gewinde mal komplett säubern kann, da wollen die Mistdinger nicht runter. Ein Federbein vorne bekomme ich ja noch hin, beim zweiten muss aber Kollege Flexomat schon herhalten, um einen kleinen Erfolg zu erzielen. Die hinteren also mit allen Tricks und Kniffen angegangen - Hitze, Kälte, Rostlöser, Bremsflüssigkeit, Coca Cola....
ich gebe erstmal auf, bzw, ich lasse das ganze mal ien paar Tage einwirken, mal sehen was dann passiert....

polocrazy schreibt am 20.07.2008

Mega Löt-Session an der Elektrik vom Jetta. Die ganzen Kabelstränge für die ZV vorgearbeitet, gelötet und eingebaut. Die Kabel für die Türgriffbeleuchtung eingezogen und die Türgriffbeleuchtung installiert - sieht echt knuffig aus. Die Haubenlifte eingebaut - scheiße, die Haube geht nicht mehr zu. Warum nicht? Ich suche mir einen Wolf, aber bekomme heraus, dass die Kugelkopfschraube einfach 5mm zu hoch ist. Also wieder raus die Dinger und dabei schön ein Stück Lack aus der Koflügelkante gehauen! aarrrrggghhhhhhhheirgvbpqWRBVPQUHER VPQU+#+#+#

Ich DEPP, ich!!!! Oh man, so blöd kann nun wirklich kein zweiter mehr sein. Vorne aufbauen und hinten mit dem dicken Arsch kaputtmachen, anders kann man das nicht mehr formulieren. Sorry für die kräftige Aussage!!!!!

Also wieder ran an die Elektrik und noch neue Folien in die Türen geklebt und vor lauter Frust die Zeit vergessen. Um 03:30Uhr sieht mich dann mein Bett, mein Frauchen luschert schon tief und fest.... und erklärt mich dann Morgens beim Frühstück für bekloppt - zu Recht.....denke ich.

polocrazy schreibt am 23.07.2008

Tja, die ZV wird echt umfangreicher an Installation als ich erwartet hatte, also wieder ran an den Feind. Die Leitungen für die Tankklappe hergestellt, eine Halteplatte für den Motor dafür hergestellt und eingebaut, die Tanklappenbetätigung angepasst und ausprobiert. Nun schaffe ich es doch wieder, die Stange, die das Heckklappenschloss ent- und verriegelt so zu bearbeiten, dass die vordere Nase, die in die Verstellung fasst, abbricht. also ab in den Sharan und zu Kiesow, eine (nee, gleich drei)andere holen. nebenbei schneiden wir aus den dort vorhandenen Passat 35i noch die Türkontaktschalter in mehrfacher Anzahl raus, damit auch endlich eine funktionierender Lichtwarnsummer Einzug halten kann. Und mit einer Segnung des Glücks finde ich in einem völlig abgerissenen Jetta noch einen vollkommen top erhaltenen....... Getränkehalter hinter der Mittelarmlehne der Rückbank. Ein schöner Tag, lalallalalalllallaaaaa

polocrazy schreibt am 24.07.2008

Jeah, ich strotze Heute nur so vor Energie... die Sonne scheint auf uns gnadenlos herab, meine Töchter bringen das Pool zum Überschwappen, weil sie so darin toben und ich......

ich schraube am Jetta, was denn wohl sonst? Ich entferne endlich mal die Rückbank, dann noch die hinteren Seitenverkleidungen und auch die Kofferraumauskleidung fällt mir zum Opfer. Jetzt ziehe ich erstmal alle Kabel ein, die mir noch fehlen,eins für die ZV, ein 35mm² für die Musik, Lautsprecherkabel für die Türen nach hinten, und dann noch die benötigten drei Chinchkabel. Dann alles wieder schon verstecken, damit auch ja keiner was davon sieht. Weil ja ales so schön freiliegt, beseitige ich mal den ganzen Staub und Schmodder am Kasten der Gurtrolle und mache den Gurt mit Silikonspray mal wieder so richtig schön auf beiden Seiten gängig. Damit auch hinten nicht so viel Resonanzgeräusche ihren Ursprung haben, werden die Partien hinter den hinteren Seitenverkleidungen ebenfalls mit Bitumenmatten gedämmt und dann mit Hohlraumwachs versiegelt. Sieht dann so aus:

Bild Bild Bild Bild

polocrazy schreibt am 30.07.2008

Mal eben die Betätigung für die Heckklappenentriegelung für die ZV neu gemacht, angepasst und eingebaut. Funktionsprobe -> i.O.

Bild

polocrazy schreibt am 02.08.2008

Oh man, Morgen geht das Forum endlich wieder online. Was ist bloß mit meinem ganzen Umbaubericht? Ob ich den komplett neu schreiben muss? Wenn ja, dann aber Hallelujah!! egal, Ärmel hoch und los, was am Jetta machen. Ach nee, ich versuche jetzt mal, die Ringe von den hinteren Dämpfer ab zu bekommen - nix ist´s, Fisch gibt´s.....
Wo war noch gleich der Flexomat....????

polocrazy schreibt am 04.08.2008

Die hinteren Dämpfer zu einer Maschinenbau Firma gebracht, damit die die, doch stärker als angenommen von der Korrosion in Mitleidenschaft gezogenen, Gewinde an den hinteren Dämpfern nachschneiden. Eine Schneidkuppe mit M52x1,5 ist mir echt zu teuer zum kaufen....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Zuletzt geändert von polocrazy am Mi 6. Aug 2008, 01:21, insgesamt 2-mal geändert.



Mi 6. Aug 2008, 00:22
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 184
Wohnort: kalletal
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
aubere arbeit.Bild

_________________
gruß karsten
Bild


Mi 6. Aug 2008, 00:55
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
und so sieht er zur Zeit aus, kann sich aber auch schnell wieder was dran ändern....

Bild

ich stelle noch mehr Bilder dazu ein, bin nur noch nicht mit dem hochladen nachgekommen. Und jetzt ist es auch mittlerweile halb 2 Uhr morgens, ich gehe nu inne Heia, bubu machen.

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Mi 6. Aug 2008, 01:15
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Quoten-Belgier
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jul 2008, 22:58
Beiträge: 1015
Wohnort: Antwerpen - Belgien
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Nicht schlecht geworden ! Sogar cool muss ich sagen in Weiss (vielleicht sollte ich auch mal umsteigen... :? )
Nur ne kleine Frage: stehen die SML nicht ein bissel zu weit nach hinten oder täuscht das auf dem Bild? :oops:

_________________
MEMBER OF TEAM VW-SPEED.NL

www.jettameister.be


Mi 6. Aug 2008, 12:14
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Quoten-Österreicher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 07:37
Beiträge: 1516
Wohnort: Gaming / Austria
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
zwecks den sml's ich ahb da mal ein bildchen gemacht:

Bild


achja und ganz schön hoch kommt er mir vor, kommt der noch tiefer?
und ich hoffe die felgen werden mal saniert.


Aber sonst, schicker jetta!

_________________
mfg aus Österreich
Tom
Bild


Mi 6. Aug 2008, 12:47
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
also die SML´s habe ich nach den original Maßen von einem US Jetta eingepasst, die sollten so stimmen....

Tiefer????

Ich habe Heute wenig Zeit gehabt, aber als der Meister von der Maschinenbaufirma angerufen hat, dass meine hinteren Dämpfer fertig sind, bin ich gleich hin und habe mir die abgeholt. Dann voller Elan noch schnell in die Garage und nur schnell die Dinger zusammenbauen.... klasse, das Gewinde ist wieder voll einsatzfähig und ich war jetzt so geil drauf, wie das hinten aussehen wird, dass ich die doch glatt noch schnell rein gebaut habe, auch wenn mir mein Frauchen immer mit der Uhr im Nacken saß, weil sie eigentlich mit mir zu einem Geburtstag wollte.... egal, die mussten noch vorher rein....

Buuaahhh, habe ich gelacht, als der Jetta da so traurig stand.... hinten richtig schön auf Radhöhe und vorne eher im Countrystyle... ein Bild für die Götter, ehrlich:

Bild

die Felgen werden sicher noch restauriert. Ich brauche nur noch mal wenigstens eine, besser sind drei Stück davon. Ich habe noch drei hier liegen, die sollen auf das Coupé von Schwiegermuddi rauf, die sind zur Zeit noch in weiß lackiert. Die werden in den nächsten Wochen gestrahlt, dann werden die auf den Stirnflächen wieder silber lackiert und die Zwischenräume in Kirschrot, passend zum Jetta. Der Satz der bei mir drauf ist wird auch gestrahlt und das selbe Programm wird dann in silber/weiß damit vollführt.

Ach ja, und auf den Jetta kommen ja sowieso diese hier:

Bild

So, das war es für Heute, coming soon....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Mi 6. Aug 2008, 23:59
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Quoten-Österreicher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 07:37
Beiträge: 1516
Wohnort: Gaming / Austria
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Da bin ich aber beruhigt! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

schön tief und echt schicke felgen.

alles wird gut.

_________________
mfg aus Österreich
Tom
Bild


Do 7. Aug 2008, 08:04
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 15:14
Beiträge: 143
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
meine alten reifen machen sich gut auf deinen felgen ;) sieht doch schonmal gut aus, haste ne menge geschafft! grill und grillspoiler sind nicht so mein geschmack :P... aber naja ;)


Do 7. Aug 2008, 11:44
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Aug 2008, 21:07
Beiträge: 1276
Wohnort: Dorsten
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
:shock: wow* also wo du mit deinen Projekt angefangen hattest ... oh, war das ne Baustelle ... aber jetzt ... da hat sich ja mal jede menge was getann ... Hut ab ... immer weiter so ... :D

_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.
Bild


Do 7. Aug 2008, 19:53
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Danke, danke...

ich spiele jetzt wirklich mit dem Gedanken, ob ich ein komplettes ABS nachrüste. Habe aber damit ja so gar keine Erfahrung, aber mal sehen. Mit etwas Hilfe aus dem Forenbereich klappt das schon....

Heute habe ich nicht gemacht,sondern bin mit der Family eine schöne 450Km Tour durch Schleswig-Holstein gefahren... bevor hier die Welt unterging....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Do 7. Aug 2008, 22:47
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Heute war ich nur mal schnell beim freundlichen, und habe dort die Schrauben für die vordere Federbeinbefestigung an der Radaufhängung geholt.

Ach ja, und ein Paket aus Wolfsburg ist Heute angekommen.... von VW Classic Parts.... da sind zwei nagelneue hintere Seitenscheiben drin......

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Fr 8. Aug 2008, 23:38
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
So langsam kommen wir, optisch zumindest, dem Ziel näher...

ich habe Heute die vorderen Federbeine eingebaut Bild und die und die hinteren Bild in einem Zug gleich in der Höhe angepasst, was mir doch gut gelungen ist - nicht zu tief und nicht zu hoch...
Und bei der sich bietenden Gelegenheit gleich mal die BBS mit drauf gesteckt - und was soll ich sagen...... das wollte ich genau so haben!!!!!!!!!!!!
Bild
Nebenbei habe ich dann die Türfolien nochmal verbessert und dann habe ich mich wider an die endlose Elektrik gemacht. Zuerst habe ich einen Kabelstrang für die Beleuchtung in den hinteren Seitenverkleidungen hergestellt und eingezogen. Dann habe ich den mit dem schon vorbereiteten für die Pfützenlichter verknüpft(in einem originalen Steckgehäuse)und alles installiert. Zuerst bin ich ja bei der Funktionsprobe laufend Bauklötzer gestaunt,weil die nie ausgegangen sind, wenn ich den Türkontaktschalter betätigt habe..... die gingen nie aus!! Bis ich nach einer halben Stunde endlich dahinter gekommen bin, dass mein Jetta ja eine Ausschaltverzögerung hat.... aber da hatte ich schon den 35i Türkntaktschalter ausgebaut und einen originalen so wie den 35i Schalter umgestrickt.... wie herrlich unnütz die Sache....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Mo 11. Aug 2008, 22:03
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Quoten-Österreicher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 07:37
Beiträge: 1516
Wohnort: Gaming / Austria
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
hatta fein gemacht, sieht echt lecker aus, auch wenn weiß nicht ganz meine farbe ist, aber irgendwie passt bei deinem das gesamtkonzept. :mrgreen:

_________________
mfg aus Österreich
Tom
Bild


Di 12. Aug 2008, 07:51
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2008, 18:47
Beiträge: 709
Wohnort: Bielefeld
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
auch wenn ich ja sonst eher auf den retro-look mit schmalen stoßies mit chrom stehe, also so wie deiner vorher aussah, aber schaut so nicht schlecht aus dein jetta - gefällt mir!

_________________
mfg
bast
Bild


Di 12. Aug 2008, 22:53
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Heute war ´ne Steuerungspause angesagt, weil die Denkeinheit unter starken Druckproblemen litt....

aber er will raus, schaut immer so schelmisch aus der Garage in die Freiheit....
Bild Bild Bild Bild

ab morgen geht es wieder weiter...

ach ja,es sind auch schwarze Hella Nebelscheinwerfer verbaut....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Di 12. Aug 2008, 23:24
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Kabel, Kabel, Kabel, nichts als Kabel...... ich kann das bald nicht mehr sehen....

Heute habe ich endlich das Golf 3 Relais eingebaut. Ich habe mich doch für das Relais vom 3er entschieden, zum ersten weil ich davon sowieso zwei hier liegen habe und zum zweiten als Generalprobe für den Kirschroten, dem ich das demnächst auch noch verbaue. Aber erst muss meiner soweit fertig sein...

Also, das Thema Lichtwarnsummer ist damit abgearbeitet. Ich habe Bilder gemacht und werde meinen kleinen Umbau dokumentieren, damit das Thema hier auch mal im Forum abrufbar ist. Nebenbei habe ich dann noch den Kabelstrang von der Leuchtweitenregulierung, den ich ja aus einem 92 Golf rausoperiert hatte, zu einem einzelnen Kabelstrang verarbeitet, eingebaut und installiert. Der Kabelbaum für die ZV ist auch soweit fertig und eingezogen, ich muss dafür nur noch die Kompaktstecker suchen und anbauen. Funktionieren tun die Motoren ja alle und die Mechanik arbeitet auch akkurat. Dann muss nur noch ein anderes Zündschloß rein, der Halter für das Zündschloß muss umgeschweißt werden und dann kann das ganze los gehen. Nur muss ich noch jemanden suchen, der mir das schweißt, ich habe ja kein Schweißgerät und meine Kenntnisse auf dem Gebiet sind auch eher mau...

Dann habe ich für Heute mal Feierabend gemacht... ich konnte keine Kabel mehr sehen.....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Mi 13. Aug 2008, 22:23
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
wenn ich meine schwester in elmshorn besuche, müssen wir uns mal verabreden ;)


Mi 13. Aug 2008, 23:28
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Do 14. Aug 2008, 14:39
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 184
Wohnort: kalletal
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
echt schick.steckt viel arbeit drin.die neuen felgen sind hammer. :shock:

_________________
gruß karsten
Bild


Fr 15. Aug 2008, 16:40
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
Kabel - Version 1.2.236.......

ich habe Heute die Kabel für die Zentralverriegelung zuerst alle mal miteinander verbunden, dann eine Funktionsprobe - und was soll ich sagen, alles klar, alles funktioniert,der Dicke war glücklich.....

Jetzt ging es noch drum, die Steckleiste, die mein Polokollege mir für die Verkabelung gebaut hat zu ersetzen, da die mir zuviel Platz wegnehmen würde. Also im Bestand drei Kompaktsteckgehäuse rausgekramt und die Stecker dazu rausgesucht. Alles zusammen gecrimt, verbunden, mit Schrumpfschlauch gesichert und alles zusammen gesteckt. Man, wie schon ist denn das, dass ich jetzt mit den originalen VW 2 Tastenklappis mit Innenbahnschießung meinen Jetta bedienen kann....

Jetzt muss ich die Tage noch das Zündschloss ausbauen, die Sicherungshalterung dafür ein Stück umschweißen, die Stecker aus dem alten Steckgehäuse auspinnen und in das neue Steckgehäuse einsetzen. Dann habe ich, bis auf die Alarmanlage, die Elektrik soweit bezwungen. Ach nee, die blöden beheizbaren Wischerdüsen müssen noch irgendwo angeschlossen werden, nur fehlt mir irgendwie noch die Idee, wie ich die ansteuern werde. Einen extra Schalter möchte ich nicht einbauen, an der heizbaren Heckscheibe finde ich das genauso unsinnig wie die Spiegel, die ja auch da dran hängen.... Das geilste wäre ja, wenn man eine extra Schaltung hätte, die ab einer Temperatur von +5 Grad automatisch beide ansteuert. aber wie sowas gebaut wird, dass weiß ich nicht, da sind meine Bastelfähigkeiten aber schon weit am Ende.....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


So 17. Aug 2008, 23:17
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Quoten-Österreicher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 07:37
Beiträge: 1516
Wohnort: Gaming / Austria
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
achja, da fällt mir wieder mal was ein:

wir hatten ja im alten forum, dass thema, welche fassungen in die SML's passen.
hast du da eine lösung gefunden?
ich habe da nämlich noch ein paar orange liegen, welche ich evtl in meinen beigen verpflanzen möchte, und da wären dann fassungen von vorteil.

_________________
mfg aus Österreich
Tom
Bild


Mo 18. Aug 2008, 13:43
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: mein Projekt Jetta - reloaded aus dem nichts.....
nee, momentan leider noch nichts, außer das ich die Teilenummer habe. Leider kann aber auch Classic Parts da nicht helfen, so dass wir auf die Hilfe eines dort ansässigen angewiesen wären. Ich bin da gerade bei, einen Kontakt aufzubauen....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Di 19. Aug 2008, 22:23
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 458 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 19  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de