Aktuelle Zeit: Di 25. Feb 2020, 02:02



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
 Mein neuer Jetta 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Mein neuer Jetta
Bei meinem neuen Jetta gibt's eigentlich im Moment gar nix neues, bloß ist das alte Forum ja weg - und deßhalb werd ich jetzt hier noch mal genau das Selbe reindrücken.
Ihr könnt ja dann auch alle nochmal die selben Kommentare tippen...


Gruß, Ingo


Zuletzt geändert von Dieselfahrer am Sa 25. Apr 2009, 22:16, insgesamt 1-mal geändert.



Mo 4. Aug 2008, 20:12
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
Karosserie

erledigt:

Erstmal "richtige" Jetta-Türen in die 91er Karosse eingebaut, die hässliche Delle im Abschlussblech (unterm Nummernschild) verschlossen und die fehlenden Löcher für das "(W)Volkswagen" Schild auf der linken Seite ins Abschlussblech gebohrt, das Antennenloch auf dem linkem Kotflügel verschlossen und den CGL-Stoßfänger mit Löchern für Scheinwerferreinigungsanlage mal probemontiert:
Bild Bild Bild Bild

Ein Schiebehubdach aus einem Passat 32B mit elektrischem Antrieb (leider macht meine "Hallenkamera" aus dem Abstand keine schärferen Bilder) eingebaut. Weil von der originalen Verstärkung unterm Dach nicht viel übrig bleibt, wenn man die für den Motor zurechtflext, hab ich den Blechstreifen (den man hinter dem Motor rauskommen sieht, Richtung Spiegelfuß) da neu eingeschweißt. (Der Motor aus einem Audi 80 Typ81 (811 877 795) den ich ursprünglich verbauen wollte ist elektrisch irgendwie anders verschaltet, weil ich in der Zwischenzeit aber einen Passat-Motor aufgetrieben habe liegt der bis auf weiteres im Regal).
Vier Chromtürgriffe ohne Schloss (alte Bauform, drücken nach innen) und verchromte Türschlösser vom Audi (hätte es damals schon die billigen Chromteile in der Bucht gegeben, hätte ich mir das extremblechbieging für die selbst gemachte Betätigung dazwischen sparen können):
Bild Bild Bild

Hier mal wieder aus der Halle ins Licht geschoben, man kann gut sehen, wie groß die Räder sind (vgl. Abschnitt "Fahrwerk, Bremsen und Räder"):
Bild Bild

Das Heckabschlussblech den neuen Endrohren angepasst, wird vorm Lackieren noch von Steinschlagschutz befreit und geglättet, weil ja hinten eine schmale Stoßstange rankommt:
Bild

Das Unterteil von meiner Stossstange ist ja von einer GL-Stoßtange, von daher würden die ganz normalen Lippen passen. Weil aber in der Mitte der Ladeluftkühler dahinter sitzt brauche ich auch da Lufteinlässe. Da habe ich mir (statt eine GTI-Lippe zu durchlöchern) einfach eine vom Seat Toledo 1L passend gefönt:
Bild Bild
(Teilenummern: 1L0 805 903 E und 1L0 805 904 E)

Schmale Griffleisten am Kofferraumdeckel mit LED-Kennzeichenbeleuchtung, Bastelanleitung hier.

Bild

Zwischenstand bei den Radläufen:
Bild Bild Bild Bild

Motor wieder draußen für's Lackieren:
Bild

Karosse gefüllert und teilweise geschliffen:
Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild

Der Lack ist drauf und der Lackierer hat die Karosserie wieder angeliefert (sieht auf den Fotos viel heller aus als real):
Bild Bild Bild Bild

Weil grad nix anderes zu tun war angefangen den Kofferraum auszulackieren (2K-PU Dickkschicht, ist ja nicht für Show&Shine, sondern soll bis zur Rente halten):
Bild

Mal wieder in die Sonne geschoben und die Rückleuchten eingebaut während ich noch auf Türen und Hauben warte:
Bild Bild Bild

Motorraum vorbereitet um den Motor wieder einzubauen...
Bild Bild

...und die Schiebedachmechanik wieder im Dach versenkt:
Bild Bild

Endlich mal ein paar Bilder von einem (außen) fast fertig zusammengebauten Jetta:
Bild Bild Bild Bild


Die Heckblende ist jetzt farblich angepasst und angeklebt:
Bild Bild

Und noch ein paar Bilder mit den Sommerrädern (bevor die demnächst wieder runterkommen):
Bild Bild Bild Bild


Zuletzt geändert von Dieselfahrer am Mo 28. Apr 2014, 21:52, insgesamt 31-mal geändert.



Mo 4. Aug 2008, 20:13
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
Motor

erledigt:

Der neue Motor, 1.4 TSI aus einem Golf V mit manuellem 6-Gang-Getriebe, ist eingebaut.

Auf den ersten Bildern liegt der Motor rechts noch auf einem Kantholz, links ist aber schon die neue Konsole montiert - da gerade erst auf dem Längsträger angepunktet:

Bild Bild Bild

Bild Bild Bild

Mittlerweile sind beide Konsolen drin und richtig angeschweißt, und auch die Drehmomentstütze ist schon montiert. Diverse Schläuche sind wieder drin, und auch der komplette Kabelbaums - ganz schön voll unter der Haube.
Im Moment ist eine mechanische Servopumpe (ganz unten ganz links auf dem mittleren Foto, da wo der Riemen lose rumbaumelt) eingebaut, die mit am Flachriementrieb hängt. So richtig gefallen tut mir das aber noch nicht, weil die Pumpe - genauer einer der Schlauchanschlüsse jetzt der tiefste Punkt vom Wagen ist (wird aber voläufig so bleiben, weil ich endlich mit dem Ding FAHREN will).
Damit der Motor immer die richtige Menge Sprit geliefert bekommt und weil sich das Motorsteuergerät darüber mit dem Kraftstoffpumpensteuergerät unterhalten will war eine Golf 5 Spritpumpe fällig - weil man die nicht durch das Loch im 2er Tank bekommt steckt jetzt unterm dem Wagenboden ein Golf 3 Tank. Und nach dem scheibchenweisen Kürzen der Einzelteile passt auch die eigentlich zu hohe 5er Spritpumpe rein:

Bild Bild Bild

So'n neumodischer Motor hat natürlich nicht nur 'ne Seilzugschaltung, der hat auch E-Gas und braucht 'nen Haufen Schalter an den Pedalen. Also erstmal ein neues Gaspedal rein was zum Motor passt, dann muss ein Positionsgeber (Hallgeber) an das Kupplungspedal - da hab ich mir erstmal eine Klammer gebaut, um den Betätigungsmagneten am Pedalhebel zu befestigen (Löcher in den Hebel bohren will ich nicht, und spätestens beim Bremspedal würde das wohl auch dem TÜV-Prüfer nicht gefallen). Nach etwas Schnitzen an den Rastnasen passt der Hallgeber wie dafür gemacht an die Halterung die VW über dem Pedal spendiert hat. Beim Bremspedal war die Sache etwas schwieriger: Magnet an den Pedalhebel war noch ganz einfach, aber für den zugehörigen Hallgeber musste ich einen "Ausleger" bauen (3. Bild):

Bild Bild Bild

Die Kupplungsbetätigung funktioniert wie gewohnt mechanisch und ist hier schon eingebaut. Auch die neue Schaltbox hängt im Unterboden (erst noch lose, zum Maßnehmen, auf dem Bild ganz rechts dann festgeschraubt):

Bild Bild Bild

Weil vorne am Getriebe der Schalter fürs Rückfahrlicht wg. Platzmangel entfallen musste habe ich erstmal Maß genommen für einen Mikroschalter. Dann aus einem Rest Kühlkörper einen Halter gefeilt, und das Ganze links neben die Schaltbox gefummelt:
Bild Bild Bild

Das Gegenlager für die mechanische Kupplungsbetätigung und noch ein paar Teile rund um den Motor sind auch noch montiert worden. Die Luftfilter Box vom 5er passt tatsächlich zwischen Schaltbetätigung und Haube! Über dem Getriebe ist noch Platz für die Starterbatterie und selbst der Wasserkühler passt rein!

Bild Bild Bild Bild

Vorm Wasserkühler sitzt der Klimakühler, und die Trocknerpatrone findet rechts vorn ihren Platz unter dem (hier noch nicht eingebauten, s.u.) Waschwasserbehälter:

Bild Bild Bild

Die Klimaleitungen stecken in Wärmeschutzschläuchen, weil beim BLG der Kat vor dem Motor hängt. Aus dem gleichen Grund ist unten über den Servoleitungen auch noch ein Wärmeschutzblech montiert. Und beim Fülltest war das System sogar dicht:

Bild Bild Bild

Der Kühlwasserausgleichsbehälter sitzt über dem rechten Motorlager und die Haube geht gerade so noch zu. Ganz schön eng ist das auch mit den Kühlerschläuchen - und was gar nicht zwischen Motor und Längsträger passte war das Rohr vom Kompressor zum Ladeluftkühler:

Bild Bild Bild

Also das Ding erst mal in handliche Stücke sägen, und das unförmige Stück aus der Mitte in die Tonne, dann ein paar Teile vom Dachrinnenzubehör aus dem Baumarkt holen, alle Einzelteile zusammenstecken und im Motorraum ausrichten, alle Knie festspaxen, die Schrauben eine nach der anderen wieder raus, Dachrinnenkleber in die Muffen und über die Schraubenlöcher ausrichten, zum Schluss das ganze mit Kohlefaser überlaminieren:
Bild Bild Bild

Sah eigentlich ganz gut aus. Hatte nur leider zuwenig (eigentlich eher negativen) Freigang an der rechten Antriebswelle.
Daher hier jetzt Version 2.0 - mit ein paar Knicken mehr. Geht doch:
Bild Bild Bild Bild

Das Sortieren des Kabelbaums - am Anfang:

Bild Bild Bild Bild Bild

So gut wie fertig: Alles was auf dem Tisch liegt wird gebraucht, das im Karton ist jetzt "übrig".
Die beiden Sicherungshalter (B und C) werden allerdings auch noch aus dem Gestrüpp verschwinden, dafür kommt unten an die Zentralelektrik der Zusatzsicherungshalter vom T4 (passt, weil gleiche ZE wie im Jetta II) und oben zusätzliche Relaissockel für die (nötigen) Relais die im Ver sonst auf dem Bordnetzsteuergerät und Sicherungshalter B stecken (rechtes Bild). Die Leitungen vom/zum Bordnetzsteuergerät die man möglicherweise mal gebrauchen könnte werden auf Trennstecker geführt, da kann ggf. man auch das Bordnetzsteuergerät probehalber anschließen falls der Rest ohne nicht spielt.

Bild Bild Bild

Falls es sonst noch jemanden interessiert:
701 937 617 Sicherungsträger 15 fach
dazu braucht man jeweils einmal pro Sicherung:
701 937 530 Sicherungsdose

161 937 501 B Relaisträger 9 polig 2,8/6,5 (für Relais mit 6,3mm Schaltkontakten)
867 937 501 Relaisträger 9 polig 2,8/6,5/9,5 (für Relais mit 9,5mm Schaltkontakten)

Inzwischen ist der Kabelbaum fertig sortiert und die Leitungen an Sicherungshalter B und C (Bild2) sowie Bordnetzsteuergerät (Bild3) sind gekappt. Ganz rechts dann das wieder stilecht eingewickelte Endprodukt:

Bild Bild Bild Bild

Die Bordbatterie(100Ah Hawker) liegt schon im Kofferraum, und die obere Halteplatte für die Starterbatterie (gleichzeitig Grundplatte für die "großen" Sicherungen) ist fertig (und die Haube geht immer noch zu!):

Bild Bild Bild Bild

So, jetzt ist der neue Kabelbaum endlich im Auto - falls das mal jemand nachmacht: Die beiden Stecker an der Motronic (T94 und T60) lassen sich beide so weit zerlegen, dass man das ganze durch die im IIer vorhandenen Löcher vom Innenraum zum Motorraum, bzw. vom Motorraum zum Wasserkasten durchstopfen kann. Wenn man das Armaturenbrett raus hat macht das Kabel Sortieren im Innenraum natürlich viel mehr Spaß. Das war auch mal 'ne gute Gelegenheit, eine vernünftige Leitung für Kl.30 zur Zentralelektrik zu ziehen (hier neu und alt nebeneinander):

Bild Bild Bild Bild

Nach dem jetzt alle Kabel drin sind (natürlich bis auf die, die ich vergessen hab) mal eine erste Anprobe der Zentralelektrik mit den zusätzlichen Relaisträgern und Sicherungshaltern. Passt doch super! Und dahinter kann man sogar noch lässig das Diagnosesteuergerät AKA CAN-Bus Gateway versenken (3. Bild):
Bild Bild Bild Bild

Der Kühlerlüfter vom 5er ist viel zu dick und passt einfach nicht zwischen Motor und Kühler.
Gleichzeitig kann ich das Ding aber nicht einfach weglassen und durch was schlankes von Spal oder so ersetzen, weil da drin das Steuergerät für die Drehzahlregelung integriert ist. Also hab ich das Teil klein gehackt, und dabei zum Glück festgestellt, dass da noch ein ganz normaler Gleichstrommotor mit Bürsten drinnen werkelt (ich hatte schon was bürstenloses befürchtet, das hätte natürlich zusätzliche Probleme bedeutet).
So kann ich an das extrahierte Steuergerät einfach zwei flache Lüfter von Spal anschließen (im Gegensatz zum Ver beide gleich groß, weil mein neuer Kühler mehr als doppelt so breit wie hoch ist). Das Loch von der Lüfterachse mitten im Steuergerät ist ganz praktisch - dadurch kann man das Ding nämlich prima auf dem Längsträger festschrauben:

Bild Bild Bild

Inzwischen habe ich auch rausgefunden, wie das Lüftersteuergerät im Golf V angesteuert wird:
Das kriegt vom Motorsteuergerät ein 0/12V PWM-Signal mit 25Hz (10-90% high).
Das Lüftersteuergerät macht dann bei <5% high -> Notlauf, bei 5-13% high -> Stillstand, 13-85% high -> Regelbereich, >85% high -> volle Drehzahl.

Mit dem "Kühlerlüfter-Zusatzsteuergerät" hab ich jetzt mal angefangen. Das Ding muss die Pulsdauer bei Anforderung von der Klima in zwei Stufen (Klima an -> 1.Stufe, Hochdruckschalter -> 2.Stufe) verlängern.
Aufgebaut ist das Ganze in einem längeren Relaisgehäuse (vom Scheibenwischer-Intervall-Relais) und dann in einen 9-poligen Relaisträger zur Montage an der ZE stecken (hätte ich da schon gewusst wie voll das an der ZE wird hätte ich mir was anderes einfallen lassen).
So sah das zuerst aus:
Bild Bild Bild

Nachdem das ganze mittlerweile erfolgreich gestestet wurde noch mal sauber aufgebaut und eingedost:
Bild Bild

Von der Luftfilterbox vom 5er musste ich einiges abdremeln und die entstandenen Löcher zulaminieren, außerdem kam ein neuer Rohrstutzen dran. Eigentlich gefiel mir das Ergebnis ganz gut, nur leider hat's nicht reingepasst - also den Stutzen noch mal abdremeln und an die Seite versetzen. Dann der 2. Versuch, und der Schlauch kollidiert immer noch mit dem Scheinwerfer. Das gibt's doch gar nicht! Also den Stutzen kürzer absägen (auf 45° zum Kasten) wieder in Form dremeln und noch mal was drauf laminieren. Und tatsächlich - im 3. Anlauf passt das Ding sogar rein!

Bild Bild Bild Bild
(unten Carbon, oben Serie - so sieht echtes Understatement aus!)

Die Abgasanlage besteht im Wesentlichen aus den Schalldämpfern von einem Golf V GTI (gab's gerade ziemlich günstig in der Bucht). Zuerst ist das ganze noch am Stück, dann zersägt und mit ein bisschen zusätzlichem Rohr unterm Jetta eingepasst, dann die Endrohre kurz und nach unten (vgl. geändertes Heckblech in "Karosserie"):

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Weil's im Motorraum jetzt so eng ist passte kein originaler Waschwasserbehälter mehr rein - schon gar nicht die extrabreite Version für SWRA. Also hab ich nach einem kleineren für 2 Pumpen suchen müssen, fündig geworden bin ich dann beim Audi 100 - der hat zwar so einen komischen Hals dran (das Bild ist vom Verkäufer, hab ganz vergessen den zu knipsen bevor ich zum Heißluftgebläse gegriffen hab), aber das kann man ja ändern. Erste Anprobe: Ohne den langen Hals passt der super vorne rechts. Ganz rechts dann noch ein bisschen überarbeitet und mit neuen Haltern dran.

Bild Bild Bild

Weiter ging es mit dem Ladeluftkühler:
Erstmal die Stoßstange ran um zu sehen, wie wenig Platz da wirklich ist (keine Bange, Auto und Stossstange werden noch neu lackiert – in einheitlicher Farbe). Wo ich gerade beim Erschrecken war, noch mal die anderen Teile alle in den Motorraum gepuzzelt - aber Glück gehabt, die Haube geht immer noch zu. Der Ladeluftkühler den ich mir dann ausgeguckt hab steckt sonst in Transportern von PSA/Fiat (wird aber von Hella/Behr hergestellt) - hier die Maßzeichnung, und noch ein paar Kleinteile die ich geordert hab um das Ganze anzuschließen:

Bild Bild Bild Bild
Bild

Wer sagt denn da bei MKB BLG passt die "Geräuschdämpfung Motorraum" vom 2er nicht?
Was nicht passt wird passend gemacht und dann drunter geschraubt - naja, rechts passte das wirklich nicht, da musste ich mir aus Alublech einen Halter um das Ladedruckrohr rumbiegen:

Bild Bild Bild

Den Übergang nach vorne zur Seat-Lippe (vgl. Karosserie) habe ich mir aus Alublech gebogen:

Bild Bild Bild Bild

Die Servopumpe ist jetzt getauscht gegen eine vom Polo. Davon hängt die zwar nicht höher, aber der Schlauch geht ohne Winkelstück (das war vorher der tiefste Punkt) zur Seite weg. Außerdem habe ich mir aus 1,5mm Edelstahlblech einen Unterfahrschutz für Servopumpe und Riementrieb gebaut. Zuerst gesägt und in Form gebogen, dann die Schlitze zugeschweißt und unterm Auto montiert:
Bild Bild Bild Bild

Vorbereitungen um den Motor wieder einzubauen - die Kabel sind schon größtenteils in Wellrohr verpackt:
Bild Bild

Motor wieder drin:
Bild Bild

Und endlich mal ein Bild von einem halbwegs fertigen Motorraum (hatte ich völlig verbummelt):
Bild


Zuletzt geändert von Dieselfahrer am Mi 28. Mai 2014, 21:22, insgesamt 104-mal geändert.



Mo 4. Aug 2008, 20:19
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
Fahrwerk, Bremsen und Räder

erledigt:

- Plusfahrwerk vom Golf 3 VR6, sandgestrahlt und pulverbeschichtet:

Bild Bild - gleich noch mitgemacht: Bild - der Schlossträger

- ohne Bild: Das ABS ist auch vom Golf 3 weil das natürlich zu den Bremsen passt, leider harmoniert das nicht so gut mit dem neuen Motor, vgl. anderes Posting.

- Die Plusachsen sind mittlerweile mit einem KW-Edelstahl Gewindefahrwerk und den VR6 Bremsen montiert (der alte Motor war hier noch als "Ballast" drin),
Lochkreisadapter (5x100 auf 5x120 von Powertech - 20mm dick) und 17" Stahlfelgen vom BMW E46 (7*17, ET47) zum Maßnehmen angeschraubt:
Bild Bild Bild Bild

Bild Bild Bild Bild
Tja, dass die Spurweite der Plusachse vorne etwas (20mm?) breiter ist war uns ja klar - aber dass die Räder ("nur" 7Zoll breit bei effektiv ET27) so weit raus stehen...
Der Karosseriebauer hat die Baustelle mittlerweile mal besichtigt, und natürlich kann man die Radläufe in Blech verbreitern und dabei die originale Kontur nachbilden (ich will nix was so abgeflext aussieht) - aber das kost natürlich schon wieder €€€ extra.

Wo der Jetta gerade mal wieder auf dem Boden stand hab ich noch ein paar Fotos gemacht, da kriegt man einen besseren Eindruck von den großen Rädern:
Bild Bild Bild Bild

So, mittlerweile steht der Jetta auf der "richtigen" Reifengröße. Mit 205/40R17 und dem Getriebe mit längerer Achsübesetzung (gegenüber dem Golf V GT) entspricht die Gesamtübersetzung ziemlich genau der des Golf V GT auf 205/55R16 (was wohl für VW die Referenz war).

Bild Bild Bild Bild


Zuletzt geändert von Dieselfahrer am Mo 28. Apr 2014, 22:28, insgesamt 15-mal geändert.



Mo 4. Aug 2008, 20:20
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta


Zuletzt geändert von Dieselfahrer am Mo 28. Apr 2014, 22:50, insgesamt 51-mal geändert.



Mo 4. Aug 2008, 20:41
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
das tacho sieht ja mal hammer aus, bin echt gespannt auf das jettchen.


Mo 4. Aug 2008, 20:54
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 15:14
Beiträge: 143
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
auch sehr geil mit dem tsi, find das konzept sehr geil. geht bestimmt gut ab ;) welche ausbaustufe isses denn?


Mo 4. Aug 2008, 20:59
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta


Mo 4. Aug 2008, 21:16
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 2941
Wohnort: 29439 Lüchow
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
Ey ich bin mal so dermaßen drauf gespannt wenn der dann fertig ist....Das wieder son absolu einmaliges Projekt, das macht keiner so schnell nach.

MFG Timo


Di 5. Aug 2008, 00:21
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Quoten-Belgier
Benutzeravatar

Registriert: Di 29. Jul 2008, 22:58
Beiträge: 1015
Wohnort: Antwerpen - Belgien
Beitrag Re: Mein neuer Jetta

_________________
MEMBER OF TEAM VW-SPEED.NL

www.jettameister.be


Di 5. Aug 2008, 10:19
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 15:14
Beiträge: 143
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
wie biste denn an den motor gekommen, unfallwagen? was haste investiert für dne motor ;) ?


Di 5. Aug 2008, 11:54
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
*Luftwegbleibundmächtigstaun*

ich dachte immer ich bin schon penibel beim Umbauen, aber deine Stufe liegt ja noch achtmal höher.....

Bei den gespannten bin ich einer der am meisten Freude hat, wenns dann mal fertig ist.....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Di 5. Aug 2008, 23:01
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Aug 2008, 21:07
Beiträge: 1276
Wohnort: Dorsten
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
... HAMMER :shock: :shock: .. da kann ich die vor mir waren nur anschliessen ... 8-)

_________________
Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat.
Bild


Do 7. Aug 2008, 19:56
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 2. Aug 2008, 18:47
Beiträge: 709
Wohnort: Bielefeld
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
sauber, bin mal echt auf das endergebnis gespannt!
weiter so... :!: :!: :!:

_________________
mfg
bast
Bild


Do 7. Aug 2008, 21:43
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Registriert: Di 5. Aug 2008, 20:51
Beiträge: 100
Wohnort: Reinbek
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
Respeckt... müssen mal gegen einander antreten dann ;)

Auf abgesperrter Strecke!!!

_________________
- Jetta 2 "H" Zulassung
- Passat 35i Edition One
- Skoda Octavia 5E


Do 7. Aug 2008, 21:44
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
da möchte ich dann aber zugegen sein....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Do 7. Aug 2008, 22:42
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Quoten-Österreicher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 07:37
Beiträge: 1516
Wohnort: Gaming / Austria
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
und ich will zumindest ein video sehen :mrgreen:

_________________
mfg aus Österreich
Tom
Bild


Fr 8. Aug 2008, 07:46
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ YIM Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 23:15
Beiträge: 49
Wohnort: nglskrchn
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
Gute Arbeit! Respekt! Weiter im Thread!


Fr 8. Aug 2008, 10:22
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: Mein neuer Jetta

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Fr 8. Aug 2008, 22:52
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:08
Beiträge: 2346
Wohnort: Paderborn (33098)
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
ein echt genialer umbau bin ma gespannt was als nächtes kommt

_________________
Projekts:
1ser Coupe' http://www.jetta-ig.com/forum/viewtopic.php?f=82&t=8560
2er GL http://www.jetta-ig.com/forum/viewtopic.php?f=83&t=9594


Sa 9. Aug 2008, 22:01
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 12:32
Beiträge: 917
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!

Der Miko-Umbau war ja schon krass, aber so langsam ist ja ein komplettpaket erahnbar... Einfach Hammer!!! :twisted:

Weiter so!

_________________
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."



( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )


Fr 5. Sep 2008, 10:08
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
*Mikro-Update*

Leider geht immer noch alles viel langsamer als ich das gern hätte.
Trotzdem hab ich weil's für Weihnachtsbaum noch zu früh ist heute mal ein paar Bilder vom Kabelbaum in die Abteilung "Motor" gestellt.


Gruß, Ingo


Sa 8. Nov 2008, 22:12
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 7882
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
aber einen Weihnachtsbaum brauchen wir auch noch auf einem Bild, oder? So kurz vor dem ganzen Weihnachtsrummel und Gedrängel.....

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Sa 15. Nov 2008, 00:59
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
* Winz-Update *

(Karosserie bei Sonnenlicht und Spaß unterm Kabelbaum)


Gruß, Ingo


Sa 31. Jan 2009, 22:18
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Aug 2008, 13:47
Beiträge: 511
Wohnort: Aachen
Beitrag Re: Mein neuer Jetta
N'abend,

wie gewohnt *Update*s in homöopathischen Dosen.


Ingo


Sa 25. Apr 2009, 22:13
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 145 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de