Aktuelle Zeit: So 24. Jun 2018, 14:26



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
 VW - Diesel-Skandal in den USA 
Autor Nachricht
Godfather of Spam
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 00:03
Beiträge: 8185
Wohnort: bei Elmshorn inne Masch
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Och John, du liest wirklich, was man gar nicht schreibt.

Der Fehler geht ganz klar von Deutschland aus, den haben wir hier gemacht. Er ging nur ZUGUNSTEN des Versuchs, den amerikanischen Markt besser zu besetzen, aus. Es hat nichts mit doppelter Staatsangehörigkeit oder sonstwas zu tun, was redest du denn?

Es gibng einem Konzern um Gewinnmaximierung durch Betrug - ganz klar formuliert. Was haben denn die Deutschamerikaner oder Amerikadeutschen damit bitte zu tun?

Und eins ist klar - ein Freund bleibt ein Freund. Egal ob er aus Amerika kommt oder aus Deutschland.

Betrügen tun alle, ansonsten könnte kein Diesel diese komische Norm erfüllen. Das Verwerfliche dabei ist, dass wir die Zeche mit unseren Preisen hier zahlen müssen, obwohl es primär nicht um UNSERE heimischen Marktbestimmungen ging. Das, und das hauptsächlich, geht mir auf den Sack.

Und das als Deutscher, der sich von seinem deutschen Konzern verar***t fühlt. Aber trotzdem so blöd ist - und das eben wissentlich - weiter dessen Produkte in sein Herz geshclossen zu haben und diese weiter uneingeschränkt zu nutzen.

Alle Klarheiten jetzt beseitigt?

_________________
gruß polocrazyBildBild Bild
________________________________________________________________________________
Einen Jetta zu fahren, ist die positive Weiterentwicklung eines Polofahrers
auch wenn ich momentan ein Golf Cabrio im Sommer bewege


Bild


Do 21. Jan 2016, 21:24
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden Website besuchen

Registriert: So 11. Dez 2016, 03:36
Beiträge: 8
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Hallo zusammen,
ok VW hat in dieser Angelegenheit geschummelt. Die Quittung für diesen Betrug haben sie bekommen.
Doch was ist mit den ganzen restlichen Marken? Glaube kaum, dass sie nicht in ähnlicher Weise getrickst haben...


Mo 12. Dez 2016, 00:43
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden

Registriert: So 11. Dez 2016, 03:36
Beiträge: 8
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Hallo nochmals,
zusätzlich zu meinem vorigen Post möchte ich noch anfügen, dass ich glaube, dass in naher Zukunft noch etliche weitere Skandale anderer großer Automobilhersteller aufgedeckt werden.
Mal sehen, ob es dann aber auch so viele negativ Schlagzeilen über diese Marken geben wird, wie über VW... Viele Grüße Heinrich


Mo 12. Dez 2016, 01:41
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Aug 2008, 23:45
Beiträge: 2073
Wohnort: bei Minden (Westfalen)
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Da sind wir ja eh schon. Es ist ja schon nachgewiesen durch Messungen dass viele, viele Autos erheblich mehr rausblasen als angegeben. Mancher PKW überschreitet die Werte um das 6-Fache. Es ist unglaublich.
Wird Zeit dass die neuen Messerverfahren starten. Aber die stehen ja in den Startlöchern.

Ich bin nach wie vor VW-Fan. Aber was die sich geleistet haben geht gar nicht. Ich frage mich bis heute was die wohl glaubten wie lange die das noch so machen wollten? Sowas MUSS doch irgendwann auffliegen.
Aber naja...

_________________
Bild
Ich habe in meinem Leben schon viel erreicht. Unter anderem die
Keksdose auf´m Schrank, Hamburg mit´m Zug, oder auch die Pubertät.


Mo 12. Dez 2016, 02:14
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ

Registriert: So 5. Feb 2017, 03:56
Beiträge: 8
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Das geht auf jeden Fall nicht, was VW da gemacht hat.
Ich bleibe zwar treuer VW Fan, aber in meinen Augen haben sie durch den Skandal etwas eingebüßt.
Stimme zu, dass man bei den anderen Herstellern verstärkte Kontrollen durchführen sollte.


Mo 6. Feb 2017, 01:01
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Apr 2016, 17:31
Beiträge: 10
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Ja denke auch, dass sich nicht nur VW diesen Fehler geleistet haben könnte. Wobei die Verstrickungen bei VW schon enorm sind ... Der Skandal wird wohl noch eine ganze Weile Thema bleiben, wenn man das so liest: http://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/myright-verklagt-volkswagen-abgas-skandal-deutsche-anwaelte-wollen-verhafteten-vw-manager-vernehmen_id_6634242.html
Man darf gespannt sein, wie es für VW auch nach den vielen Klagen weitergehen wird.


Mo 13. Feb 2017, 18:38
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Aug 2008, 14:26
Beiträge: 1933
Wohnort: Zeven
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Ist es nicht Witzig .

Sep 2015 gestartet :D und noch immer Aktuell

als nächstes geht es den Abgasanlagen an den kragen

_________________
Bild

- Ohne mich wäre BP schon lange pleite -


Mo 14. Aug 2017, 19:22
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 15. Jan 2009, 17:26
Beiträge: 2148
Wohnort: Münster
Beitrag Re: VW - Diesel-Skandal in den USA
Das wird es auch bleiben. Solange, bis der Diesel endlich zu Grabe getragen wird.


Mo 28. Aug 2017, 00:29
Profil Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by ST Software for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de